Mit dem Minicamper ins südliche Berliner Umland (13): Ein stilles Plätzchen im tiefen Wald an der Dahme, freistehen unter Kiefern oder am gemütlichen Godnasee.

Mit dem Minicamper zum Godnasee by Birgit Strauch

Hermsdorfer Mühle – ein feiner Parkplatz mitten im tiefen Wald!

Ich war beeindruckt von diesem herrlichen Wald. Schon die Anfahrt, nur für Autos bis 2,10 Meter und 3,5 Tonnen erlaubt, über einen rumpeligen Weg mit vielen Schlaglöchern war ein Erlebnis. Auf dem mittleren Bild sieht man mein Minicamperlein auf der rechten Uferseite. Links einen riesigen Vogelschwarm, ich nehme an Schwalben, bin aber offen für Eure Kommentare. Das waren Schwarmkünstler wie die Heringe.

Wir verbrachten die Nacht direkt an der fischreichen Dahme. Bis abends tummelten sich hier ein paar Angler und nachts sprangen die Fische um die Wette. Bis auf das Rauschen der Schleuse war es absolut still, keine Autos, keine Autobahn in der Ferne, herrlich. Im Sommer stehen hier dann aber doch einige Camper und der Dahme Radweg führt auch hier an der Schleuse vorbei, aber jetzt im Winter waren wir nachts die einzigen Gäste!

Und weil es so schön war, kam ich eine Woche später zu meinem Geburtstag gleich noch mal her:

Und gleich wurde ich mit einem glutroten Sonnenaufgang beschenkt. Und so genial bei dem Dokker, dass er auf beiden Seiten Schiebetüren hat, die eine Richtung Feld und die andere gen Sonnenaufgang! Na und kalt war es auch nicht, ich glaube 8 Grad.

Von der Hermsdorfer Mühle kann man entweder die Dahme mit dem Kanu entlang, den Dahme Radweg erkunden, oder einfach durch den herrlichen Kiefern und Birkenwald wandern. Unten der Blick von einer kleinen Badebucht auf die Dahme.

Natürlich findet ihr den Parkplatz an der Hermsdorfer Mühle, wie auch die Badebucht auf meiner Karte eingezeichnet.

Märkisch Buchholz

Hier findest Du ein paar kleine Lädchen, einen Kanuverleih, die Kirche und auch noch eine weitere Schleuse, wo man auch sehr gut für die Nacht stehen kann. Davon habe ich Euch letztes Jahr schon geschrieben!

Parkplatz am Grubensee:

Dieser Platz ist leider nichts für uns, aber für ein Wohnmobil und ohne Hund, ein weiterer Parkplatz für die Nacht. Mir ist schon klar, dass etwas getan werden muss, um die Natur zu schützen. Aber Hundeverbot? An die Leine, ja klar, Kacke wegmachen, auch klar, aber dann… was tut der Hund der Natur an? Ist er nicht ebenso ein Teil von ihr wie wir? Aber gut, es gibt ja eine Menge Seen, wo das anders geregelt ist. Leider muss man vom Parkplatz auch erst die Straße überqueren, um zum See zu gelangen.

Gemütlicher Parkplatz am Godnasee:

Da bei Park4Night gepostet ist hier im Sommer viel los, dennoch ein toller Platz. Etwas abseits der Straße unter Bäumen und der See mit vielen kleinen Badebuchten liegt nicht weit weg. Selbst tagsüber ist die Landstraße nicht übermäßig befahren, also keine LKW-Kolonnen, es geht also vom Lärm her. – Und man kann hier Weihnachten feiern, der Baum steht schon und muss nicht gefällt (getötet) und in die Wohnung getragen werden 🙂 !

Bist Du mit dem Camper unterwegs oder ein Fan von Brandenburg? Wo hat es Dir besonders gut gefallen? Ich freue mich, wenn Du etwas in den Kommentaren teilst!

Hilfreiche Tipps zum Minicamper Leben, findest Du auf meiner Packliste für Minicamper Touren.

Hier habe ich, je nach Jahreszeit zusammen gestellt, was ich auf meinen Touren mit dabei habe. Wie z.B. den Kocher, Toaster, Kühlbox, Power-Station, Tarp, Beleuchtung, Hängematte…

So kannst Du mich und meinen Blog unterstützen:

Wenn Du gerne mal etwas bei Amazon bestellst, dann kannst Du mich und meinen Blog unterstützen, indem Du etwas (es muss kein von mir empfohlenes Produkt sein!) über einen Link von meiner Seitebestellst.

So erfülle ich mir meine Träume, lebe meine Freiheit und lasse alte Begrenzungen los:

Schau doch mal vorbei: Spirituelle Lebensberatung & wie auch Du Deine Träume leben kannst!

.

Übers draußen schlafen oder einfach nur draußen sein:

Die Natur als Heilerin, übers draußen schlafen & wie es uns stärkt!

Weitere Minicamper Touren ins südliche Berliner Umland:

Unterwegs im Minicamper (18): Südliches Berliner Umland (1) – in nur 40 Minuten auf Dürings Campingplatz am Tonsee bei Klein Köris. Mein Hund tobt glücklich auf einer riesigen Liegewiese.

Mit dem Minicamper (31) ins südliche Berliner Umland(2): Gräbendorf – der Kompassgarten, ein soziales Gartenprojekt, dass Menschen zusammen bringt.

Mit dem Minicamper (32) ins südliche Berliner Umland (3) – Region Heideseen: Ein ruhiger, kostenloser Camper Parkplatz in Blossin am Wolziger See.

Mit dem Minicamper (33) ins südliche Berliner Umland (4) – Region Heideseen: Durch den Gespensterwald bei Gussow zu Kuddels Gastwirtschaft am Dolgener See /an der Dahme.

Mit dem Minicamper (69) ins südliche Berliner Umland (5): Der Kompassgarten von Gräbendorf, der kleine Tonteich und endlich wieder im Dachzelt schlafen!

Mit dem Minicamper (70) ins südliche Berliner Umland (6): Traumhafte Stellplätze zum Freistehen in Märkisch Buchholz am Dahme-Kanal!

Mit dem Minicamper & Dachzelt (71) ins südliche Berliner Umland (7): Freistehen an der Fürstenwalder Spree & das verträumte Storkow!

Mit dem Minicamper (72) ins südliche Berliner Umland (8): Hipper Scharmützelsee & eine Nacht unter Wildschweinen im Dachzelt in Bestensee.

Mit dem Minicamper & Dachzelt (73) ins südliche Berliner Umland (9): Pätzer Hintersee – baden in wilder Natur & ein Traumstellplatz an der Schleuse von Märkisch Buchholz.

Mit dem Minicamper & Dachzelt (74) ins südliche Berliner Umland (10): Mit dem Dachzelt direkt am Neuendorfer See – Geheimtipps zum Freistehen in Brandenburg.

Mit dem Minicamper ins südliche Berliner Umland (11): Traumhafte Stellplätze zum Freistehen in der Region Dahme-Heideseen!

Mit dem Minicamper ins südliche Berliner Umland (12): Rundgang um den Oderiner See – magische Fichten, unsichtbare Wölfe & hungrige Biber!

Mit dem Minicamper ins südliche Berliner Umland (13): Ein stilles Plätzchen im tiefen Wald an der Dahme, freistehen unter Kiefern oder am gemütlichen Godnasee.

Unterwegs im Minicamper (11): Tschechien – Nordböhmen (4/4) – Zum Aussichtspunkt Belveder, den Felsentürmen (Tyssauer Wände) bei Tisa und eine traumhafte Nacht unter Wildgänsen im Spreewald (Stellplatz bei Schlepzig).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.