Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (16): Skye – Old Man of Stoer, Kilt Rock & Duntum Castle.

Duntum Castle by Birgit Strauch

Fahrt nach Skye

Wir fuhren auf der A87 über die Skye Bridge nach Skye. Es war deutlich touristischer und voller hier, als der wilde Norden. Aber natürlich auch zu recht, denn Skye war voll mit magischen Plätzen.

Unser erster Stopp auf Skye lag in Broadford. Ich hatte meinem Sohn nach der langen Fahrt erst mal ein gutes Restaurant versprochen. Im Siaway Fish & Chips gab es definitiv bessere Leckereien als Fish and Chips, dazu eine Atmosphäre zum wohlfühlen. Nur die Arya musste leider draußen im Auto warten.

Über Airbnb bei Claudia gelandet

Was für eine herzliche Begegnung. Den ersten Abend haben wir bei einer Flasche Wein gequatscht und so viele Gemeinsamkeiten festgestellt. Ursprünglich kommt sie aus Bayern, aber Schottland hat sie einfach nicht mehr losgelassen. Nicht immer einfach ist das Leben hier. Über hochnäsige Schotten, Midges, die die Gartennutzung unmöglich machen und vereiste Straßen im Winter, die einen ans Haus fesseln… spannend.

Hier geht´s zu Airbnb und Claudias Unterkunft.

Um es kurz zu machen, wir fühlen uns pudelwohl und auch die Arya hat einen lieben Freund gefunden, ich glaube er hieß passenderweise Bran (auch aus GoT). Claudia hat soo viele Tipps für Unternehmungen, dass ich wirklich keine Zeit vergeuden muss, noch mal im Netzt zu schauen. Skye ist wirklich einmalig schön. Und ja, auch recht voll nun zur Hauptsaison. Aber das war auch der Grund, warum wir uns ein Zimmer genommen hatten, um mit dem Dachzelt nicht eng gedrängt auf irgendwelchen Parkplätzen mit fettes Wohnmobilen stehen zu müssen. Einsame Traumplätze hatten wir ja zu Genüge im Norden gefunden.

Skye – der Osten – eine Tagestour

Ich denke am besten verfolgt ihr die auf meiner Karte.

Old Man of Stoer

Unser erster Halt war der Old Man of Stoer. Schon von weitem ragt dieser spitze Fels in die Luft. Mein Sohn liebt es leider lange zu schlafen und selbst mit einer Kompromisszeit, war nichts mehr zu machen. Als wir ankamen war der Parkplatz überfüllt und wir konnten uns nur noch in eine Reihe von vielen, vielen anderen Wanderern einreihen. Dennoch schön! Auch die Arya konnte frei herumspringen, sind die Engländer und Schotten doch ein absolut Hundeliebendes Volk.

Kilt Rock & Mealt Falls

Ebenso voll war es am Kilt Rock. Hier stand sogar ein Dudelsackspieler. Dennoch, sooooo schön. Erhaben, rauh, schottisch eben. Ein Ort zum wiederkommen!

Richtung Duntum Castle

Hier wurde es dann tatsächlich etwas ruhiger. Man kann leider nicht direkt auf dem Castle herumklettern (also mein Sohn hat es bedeauert!), wie ein paar Tage zuvor am Loch Assynt am
Castle Ardvreck. Aber die rauen Felsen, die Schafe, die Weitsicht…. Quallen gab es zu sehen und an dem niedlichen Essenswagen mit dem alten, gesprächigen Herrn, ließen wir uns gerne einen Hot Dog schmecken.

Hier wagt es sogar jemand ins kühle Wasser:

Ganz schön magische hier! Und wirklich viel Platz und Ruhe, abseits der Touristenmassen am Old Man of Stoerr.

Mein Geheimtipp gegen Midges im Camper:

Mosquito Coils Box Moskito

Leider habe ich die Box für die Moskito Coils erst nach der Schottlandreise entdeckt, aber für Schweden ist sie dann dabei. Vor allem unsere wuslige Arya ist so oft gegen die brennenden Spiralen gelaufen, das kann dann mit der Box nicht mehr passieren!

Zahme Hirsche im Torridon Estate, Tuchfühlung mit Highland Cows, Applecreek und ein Platz für unser Dachzelt mit Weitblick, wir fühlten uns wie die Adler kurz vom Abflug....

Ich kannte die wirksamen Räucherspiralen(50 Anti Mücken Spiralen Mückenabwehr, extra stark) aus Thailand und nutze sie auch gegen die Mücken, wenn ich nachts an der Oder stehe. Sehr erfreut war ich, dass auch die Midges den Rauch nicht mögen. Aber na klar, es riecht schon stark und nicht immer mag man den Duft selber leiden. Am im Camper und die Tür zu ist auch blöd.

So geht`s weiter auf unserer England/Schottland Tour

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (1): Fähre, links fahren und Wildcampen in England!

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (2): Wilde Nordsee an der Robin Hood`s Bay (noch England) & ein Traumstellplatz mit Blick über die Bay!

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (3): Wilder weiter Strand im Lindisfarne NP – Budle Bay & Fahrt übers Watt zum Holy Island.

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (4): Edinburgh mit Hund – Hundefreundliches Frühstückslokal, Calton Hill & ein Dudelsack-Battle vorm Castle.

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (5): Dunnottar Castle im Regen. Unter Midges im Dachzelt im Cairngorms NP!

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (6): Falls of Dochart in Killin & eine Nacht unter Schafen am Ben Lawers.

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (7): Loch Lubhair, Traumhafte Steall Falls und Wildcamping am Loch Ness.

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (8): Eine Nacht auf den Klippen bei Durness – mehr Freiheit geht kaum!

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (9): Arya im Hundeparadies: wir campen frei am Balnakeil Beach & Südseeromantic am Ceannabeinne Beach.

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (10): Eine Nacht unter Schafen und Austernfirschern am Droman Pier & unsere halbe Sandwood Bay Wanderung.

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (11): Rock Stop Cafe, Seehunde in Kylesku & eine Nacht im Sturm auf dem Scourie Campingplatz.

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (12): Single Track Road, ein windgeschützer Stellplatz in den Highlands & das düstere Loch Assynt.

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (13): Wanderung zur Knochenhöhle & Shopping in Ullapool.

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (14): Regen, Midges, „Inns“, Highlands, Wasserfälle & Blaubeeren. Typisch Schottland eben!

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (15): Highland Cows, zahme Hirsche und der beste Platz fürs Dachzelt mit Weitsicht!

Mit Minicamper, Dachzelt & Hund nach Schottland (16): Skye – Old Man of Stoer, Kilt Rock & Duntum Castle.

Bist Du mit dem Camper unterwegs oder schon mal in Schottland/England gewesen? Wo hat es Dir besonders gut gefallen? Ich freue mich, wenn Du etwas in den Kommentaren teilst!

Hilfreiche Tipps zum Minicamper Leben, findest Du auf meiner Packliste für Minicamper Touren.

Hier habe ich, je nach Jahreszeit zusammen gestellt, was ich auf meinen Touren mit dabei habe. Wie z.B. den Kocher, Toaster, Kühlbox, Power-Station, Tarp, Beleuchtung, Hängematte…

So kannst Du mich und meinen Blog unterstützen:

Wenn Du gerne mal etwas bei Amazon bestellst, dann kannst Du mich und meinen Blog unterstützen, indem Du etwas (es muss kein von mir empfohlenes Produkt sein!) über einen Link von meiner Seitebestellst.

So kannst Du Deine Träume leben, alte Begrenzungen los lassen und frei werden! Gerne unterstütze ich Dich dabei. Du kannst mich auch für Beratungen am Telefon buchen:

Schau doch mal vorbei: Spirituelle Lebensberatung & wie auch Du Deine Träume leben kannst!

Bitte teilen, wenn Dir der Beitrag gefallen hat!


Februar 27th, 2020

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.