Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (5): Dunnottar Castle im Regen. Unter Midges im Dachzelt im Cairngorms NP!

Lecht Mine Car Park Scottland by Birgit Strauch

Dunnottar Castle

Ich weiß gar nicht, ob ich das Wetter schlecht fand, es regnete zwar in Strömen, aber es war Mitte Juni und war, so relativ zumindest. Wir bekamen an diesem Tag einfach die gesamte schottische Burgromantik mit und man konnte sich einfühlen in das Leben damals mit all seinen Gespenstern und Mythen. Und diese Lage, auf dem steilen Felsen in die raue Nordsee gebaut.

Eintrittspreise: Erwachsene: £7 / Kinder: £3
Familien-Ticket (2 Erwachsene & 2 Kinder zwischen 5 und 15 Jahren): £17 Hunde dürfen umsonst mit rein!

Weitere Infos und Öffnungszeiten hier: Dunnottar Castle

Durch die Highlands des Cairngorm Nationalpark

Vom Dunnottor Castle sind es etwa 90 Minuten bis zu unserem Plätzchen für die Nacht. Dabei entdecken wir den Parkplatz tatsächlich spontan, denn wir düsen einfach los. Und was für eine Freude, was für geniale Straßen, dann die Wolken und kaum Verkehr. Ich bin glücklich und mein Sohn verschläft das Ganze, hihi.

Unsere erste Nacht in Schottland im Dachzelt: Auf dem Lecht Mine Parkplätzchen mitten in den Highlands

Ja, hier standen wir nicht alleine, wie meistens, wenn Plätze über die Park4Night App empfohlen wurde. Aber es war noch früh in der Saison. Mitte Juni war es deutlich leerer, als dann auch noch die Engländer mit ihren Sommerferien hinzu kamen. Die Berliner waren die ersten gewesen.

Und ja, es gab Midges, die kleinen schottischen Mückenungeheuer. Und wenn es zu viele wurden, dann kamen sie auch durch die Poren des Moskitonetzes im Dachzelt, so winzig sind sie. Aber irgendwie auch nicht alle, so als ob nur einige der Midges schlau genug dazu wären. So hieß es in den Stoßzeiten, also zur Dämmerung: Luken schließen. Lasse hatte das Dachzelt meist für sich alleine, wenn wir einfach nur Pause machten und er war dann eh mit seinem Tablet beschäftigt.

Unten entwickelte ich eine andere Srategie, denn da es warm und feucht, fast tropisch war, wollte ich natürlich die Campertür offen lassen, besonders zum Kochen. Ich hatte noch ein paar Mosquito Coils ( Anti Mücken Spiralen Mückenabwehr, extra stark ), wie man sie aus Thailand vielleicht kennt und die wirkten, in der Tür plaziert ganz wunderbar. Die Midges mochten den Rauch nicht.

Hier wohnen Elfen & Naturgeister

Ich meine damit jetzt nicht, dass ich Elfen gesehen habe, aber die Energie ist genau so, als ob welche hier sein könnten. Elfen oder auch andere Naturgeister. Das ist hier ein Fleckchen Erde, welches nicht so sehr von Menschen oder Bauwerken gestört wird. Schafe, na klar, ein paar Straßen, auf denen kaum was los ist, ein paar Camper, die genau diese Magie, diese Möglichkeiten der anderen Welt hinter den Wolken ebenso genießen wie ich… Ich kann nur sagen ein Glück, dass es den vielen Regen und auch die Midges gibt, so wird es wohl so bleiben, dass trotz der Magie und Schönheit, nicht allzu viele Menschen sich hier länger aufhalten wollen.

Highlander Camping-Toaster aus Edelstahl für 4 Schreiben Brot: Was für ein geniales Teil. Klar, an Boden ein biss heißer und die Toast werden unten schneller braun als oben, aber man kann sie ja einfach mal drehen. Ich bin begeistert, denn ich hasse dieses ewige Einkaufen, wenn ich unterwegs bin und so kann man auch altes Brot mal aufbacken…

So geht`s weiter auf unserer England/Schottland Tour

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (1): Fähre, links fahren und Wildcampen in England!

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (2): Wilde Nordsee an der Robin Hood`s Bay (noch England) & ein Traumstellplatz mit Blick über die Bay!

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (3): Wilder weiter Strand im Lindisfarne NP – Budle Bay & Fahrt übers Watt zum Holy Island.

Mit Minicamper & Dachzelt nach Schottland (4): Edinburgh mit Hund – Hundefreundliches Frühstückslokal, Calton Hill & ein Dudelsack-Battle vorm Castle.

Bist Du mit dem Camper unterwegs oder schon mal in Schottland/England gewesen? Wo hat es Dir besonders gut gefallen? Ich freue mich, wenn Du etwas in den Kommentaren teilst!

Hilfreiche Tipps zum Minicamper Leben, findest Du auf meiner Packliste für Minicamper Touren.

Hier habe ich, je nach Jahreszeit zusammen gestellt, was ich auf meinen Touren mit dabei habe. Wie z.B. den Kocher, Toaster, Kühlbox, Power-Station, Tarp, Beleuchtung, Hängematte…

So kannst Du mich und meinen Blog unterstützen:

Wenn Du gerne mal etwas bei Amazon bestellst, dann kannst Du mich und meinen Blog unterstützen, indem Du etwas (es muss kein von mir empfohlenes Produkt sein!) über einen Link von meiner Seitebestellst.

So kannst Du Deine Träume leben, alte Begrenzungen los lassen und frei werden! Gerne unterstütze ich Dich dabei. Du kannst mich auch für Beratungen am Telefon buchen:

Schau doch mal vorbei: Spirituelle Lebensberatung & wie auch Du Deine Träume leben kannst!

Bitte teilen, wenn Dir der Beitrag gefallen hat!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.