Magischer Edersee, ein verwunschener Stellplatz, fast an einem Bächlein & die besten Weihnachtsgeschenke!

Wandern am Edersee im NSG HünselburgWandern am Edersee im NSG Hünselburg

Ein Traumstellplatz – leider über die Park4night App gefunden, wird im Sommer sicher überlaufen sein

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie glücklich ich war, endlich mal wieder draußen zu sein. Die Wochen vor Weihnachten hatte es sich einfach nicht ergeben, eine Tour zu machen, oh Mann, hatte ich das vermisst. Und auch jetzt war ich erst mal nur eine Nacht im Camper unterwegs und dann bei meinem Peter über Silvester in der ruhigen Eifel. Ihn hatte ich in Rothenburg ob der Tauber, auf meiner Herbstreise getroffen. Irgendwie eine Liebesgeschichte, wie aus dem Bilderbuch, aber das ist dann doch zu privat. Jetzt erst mal über dieses magische Hügel-Hobbit-Land, rund um den Edersee, obwohl, direkt am See sind wir nicht eher an einem flussähnlichen Gewässer namens Eder.

Von unserem Stellplatz können wir das Flüsschen plätschern hören und die Arya darf toben!

Natürlich nutzen den Wanderparkplatz Strieder Eiche auch jede Menge Tagesgäste. Aber eine Frau, die mit ihren zwei Hunden in einem röhrenden, alten Kombi ohne Heizung schläft, haben wir hier auch kennengelernt. Und ein nettes Paar in ihrem riesigen Camper war über Nacht hier. Die Wanderwege sind ein Traum. Am Nachmittag noch folgten wir dem Urwaldsteig mit Ausblick auf die Eder:

Aber nun kommt mein Vorschlag: Geht unten am See entlang, der Weg ist magisch!

Wir begegnen vielen Hirschen, sie gehen an den See zum Trinken und einen Schwarm Wildgänse, was für ein Geschrei, sehen wir auch! Der Zipfel auf dem wir wandern heißt Naturschutzgebiet Hünselburg und ist in diesen winterlichen Morgenstunden einfach nur magisch, wir begegnen auch keinem Menschen. Im Sommer wird das mit dem Campingplatz auf der anderen Seeseite ganz anders aussehen.

Magisches Weihnachten und ganz ohne Konsumrausch! So sah mein 25.12.2019 aus:

Tja, seitdem meine Teenies, Teenies geworden sind, fühle ich mich der Verpflichtung Weihnachten zu feiern entbunden. Yeah! Was für ein Segen. Mein Gott, habe ich früher viele Geschenke gekauft und verpackt und selber bekommen. Was für ein Konsumterror. Manchmal hatte ich das Gefühl in den Dingen zu ersticken. Wie sehr habe ich mich gewandelt. Dinge bedeuten mir nicht mehr viel. Klar, man braucht das Ein oder Andere zum Leben, Reisen, den Alltag, sich gut fühlen, aber wenn man es dann hat, dann brauche ich eigentlich kein drittes Paar Schuhe oder dritten Schal, es reicht doch, was ich habe, oder Mädels? Aber von diesen Augenblicken hier draußen kann ich nicht genug haben. Aber diese Bilder hier, die kosten nichts, ändern sich täglich, einfach so. Sind nicht nur schön, sondern auch heilsam für Körper, Geist und Seele. Sie bedürfen keiner Ressourcen zur Produktion. Gut, ich brauche den kleinen Camper, um hierher zu gelangen, vor allem zu dieser frühen Stunde, aber sonst… Ich weiß auch dass sich das bei mir nicht mehr ändern wird. Na klar gehe ich gerne Bummeln, aber ich muss nicht mehr shoppen, schon gar nicht, um mich besser zu fühlen. Ich glaube das tut Allen gut. Ein bissl weniger Konsum und der Natur geht es schon besser, vor Allem gibt es dann auch weniger Müll, denn wenn immer Neues gekauft wird, wird auch so viel Altes weggeworfen… Ne, ich mag nimmer!!! Meine Geschenke können weglaufen und fliegen, wie die Hirsche und die Wildgänse. Diese Tiere zu beobachten ist mehr wert, als alles was man als Geschenk in die Hand nehmen kann.

Wanderung durch das NSG Hünselburg:

Bist Du mit dem Camper unterwegs? Wo hat es Dir besonders gut gefallen? Was hälst Du von Weihnachten? Ich freue mich, wenn Du etwas in den Kommentaren teilst!

Hilfreiche Tipps zum Minicamper Leben, findest Du auf meiner Packliste für Minicamper Touren.

Hier habe ich, je nach Jahreszeit zusammen gestellt, was ich auf meinen Touren mit dabei habe. Wie z.B. den Kocher, Toaster, Kühlbox, Power-Station, Tarp, Beleuchtung, Hängematte…

So kannst Du mich und meinen Blog unterstützen:

Wenn Du gerne mal etwas bei Amazon bestellst, dann kannst Du mich und meinen Blog unterstützen, indem Du etwas (es muss kein von mir empfohlenes Produkt sein!) über einen Link von meiner Seitebestellst.

So erfülle ich mir meine Träume, lebe meine Freiheit und lasse alte Begrenzungen los:

Schau doch mal vorbei: Spirituelle Lebensberatung & wie auch Du Deine Träume leben kannst!

Das könnte Dich auch interessieren:

Verträumte Eifel: Ruine Tomburg, Himmelstorte in Hilberath & Wanderung auf einem Bergrücken nach Kreuzberg.

Herbstreise – Natur, Gespräche & inneres Wachstum (5/6): Allgäu – Buchenegger Wasserfälle & über unsere Bestimmung! Weißt Du, wohin Du im Leben möchtest?!

Unterwegs im Minicamper ins westliche Berliner Umland: Unter den Sternen im Westhavelland & ein Traumplatz direkt an der Havel! – ich bin nachdenklich.

Mit dem Minicamper ins östliche Berliner Umland (10): unteres Odertal – Stolpe, Stolzenhagen & eine Traum-Nacht am Wasser, über Seelenfunken & warum es so gut ist, manchmal alleine zu sein!

Unterwegs im Minicamper nach Sachsen ins Zittauer Gebirge: Kelchfelsen, Nonnenfelsen & zwei schöne Stellplätze für ruhige Nächte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.