Unterwegs im Minicamper (48) ins westliche Berliner Umland: Freistehen in absoluter Stille im Westhavelland (was für ein Sternenhimmel!) & die Gässchen und Inselchen von Havelberg.

Mit dem Minicamper nach Havelberg by Birgit Strauch

Zwischen Görne und Schönholz

Kurz vor Schönholz finden wir eine Waldlichtung zum Freistehen mit dem Minicamper im westlichen Berliner Umland. Auch für Radtouren sind diese so gut wie kaum befahrenen kleinen Straßen ein Traum.

Westhavelland by Birgit StrauchWie in der Wüste, so eine Stille und so ein klarer Sternenhimmel. All diese Gänse, diese Weite, aber immer wieder kleine Wäldchen und Wassergräben. Es ist Sonntagabend und ich bin spontan raus aus Berlin gefahren und suche recht schnell einen Platz für die Nacht. Also fahre ich einfach nur über Feldwege und halte mich so abgelegen wie möglich. Und dann kommt da diese kleine Lichtung im Wald, von hier sehe ich den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang.

Wie immer findest Du den genauen Standort auf meiner Karte.

Es braucht nicht viel, um glücklich zu sein!

Minicamper Stellplatz bei Schönholz by Birgit StrauchNachts stehe ich immer wieder auf, um in diesen irren Sternenhimmel zu sehen. Mal wieder schlafe ich unter dem Gürtel des Orions, wie damals in Indien. In der Nacht höre ich immer wieder ein. Käuzchen, es muss schräg vor meinem Camper in einem Baum sitzen. Die Autos die hier vorbei fahren, kann ich an einer Hand abzählen. Also zu dieser Lichtung würde ich jederzeit wieder kommen! (Hier kannst Du übrigens diese coole Home is where you park it – Tasse bestellen.)

Wenn Du noch nie einfach mal in der Natur übernachtet hast, dann kann ich nur sagen, trau Dich! Was gibt es natürlicheres. Wir sind doch ein Teil des Großen Ganzen. Hier unter den Sternen wird einem das so sehr bewusst!

 

Mehr zum Thema Sterne gucken: https://www.sternenpark-westhavelland.de/

Auf dieses Website gibt es auch eine schöne Karte mit Überblick über die Naturschutzgebiete und dünn besiedelten Flächen, wo man wegen der nicht ganz so großen Lichtverschmutzung natürlich am Besten Sterne gucken kann! Wie wir in der Nacht bei Schönholz.

 

Endlich an der Havel!

 

Gänse Gänse Gänse und ein paar Kraniche und Schwäne

Diese Weite, diese Vögel – einfach zum Seele baumeln lassen…

Wiederaufladbarer Handwärmer!

Was für eine geniale Erfindung! Habe ich tatsächlich erst dieses Jahr entdeckt. Meine Finger frieren doch so oft an der Kamera oder auch Hundeleine fest, aber nun kann ich sie immer wieder aufwärmen und somit viel länger draußen sein und Fotos machen :). Und als Powerbank zum Handy aufladen kann man den Taschenwärmer auch verwenden!

 

Hier kann man einfach nur Staunen und Genießen

Hier fällt es ganz leicht im Jetzt zu sein. Was gibt es Schöneres, als die Natur mit all den Vögeln im Morgenlicht zu bewundern?

All diese schönen Wiesen fanden wir von Osten kommend Richtung Havelberg.

 

Hansestadt Havelberg

Schon die Anfahrt ist vielversprechend. Ich liebe den Winter, so haben die Bäume noch keine Blätter und wir haben freie Sicht auf die Stadt.

Gässchen und Inselchen von Havelberg by Birgit StrauchWir haben Glück und finden gleich auf der Insel einen Parkplatz und können von hier unseren Rundgang starten. Wir sind so gut wie alleine auf den Straßen unterwegs, so kann ich die alten Mauern auf mich wirken lassen. Viele der Häuser sind restauriert, es gibt Läden, Cafes, eine Töpferei am Dom, Stadtführungen. Die Touristeninformation befindet sich im Westen der Insel, hier wird jede Menge geboten. Havelberg ist klein und übersichtlich, sehenswert und einfach zum Wohlfühlen.

 

 

Blick auf Havelberg

Es ist ein Montagmorgen im Februar. Frühlingshaft und nicht zu kalt. Verlassen liegt die Stadt vor uns, genau richtig für eine Besichtigung mit Hund. Natürlich hat noch alles zu, bis auf die leckere Bäckerei auf der Insel, wo viele Läden zum Bummeln einladen. Auf der zweiten Insel befindet sich ein Campingplatz, so ist man gleich mitten in der Stadt und doch am Wasser!

 

Rund um den Dom

Der Havelberger Dom Sankt Marien ist eine evangelische Kirche in der Hansestadt Havelberg in Sachsen-Anhalt. Er war Hauptkirche des Bistums Havelberg (gegründet im Jahr 948). Hier beim Dom befindet sich auch das Prignitz Museum.

 

Die Insel von Havelberg

 

Was macht Dich glücklich? Bist Du gerne in wunderschöner Natur unterwegs oder schläfst im Minicamper? Hast Du noch einen Geheimtipp zum Freistehen bei Berlin? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

Weitere Touren ins westliche Berliner Umland:

Unterwegs im Minicamper (16) ins westliche Berliner Umland: Wilde Natur der Tanger Elbniederung, ein herrlicher Badesee und ein kleiner Schreck in der Nacht.

Unterwegs im Minicamper (41) ins westliche Berliner Umland: Schollene an der Havel – wildes Wintercamping unter Gänsen!

Unterwegs im Minicamper (48) ins westliche Berliner Umland: Freistehen in absoluter Stille im Westhavelland (was für ein Sternenhimmel!) & die Gässchen und Inselchen von Havelberg.

Unterwegs im Minicamper (49) ins westliche Berliner Umland: Wo die Havel in die Elbe fließt. Mit Klapprad & Hund an der Elbe entlang nach Bälow und ins Storchendorf Rühstädt.

Unterwegs im Minicamper (50) ins westliche Berliner Umland: Traumnacht am Havelstrand von Schollene, ein Biwakplatz bei Göttlin & eine „bombige“ Radtour durchs militärische Sperrgebiet.

.

Hier geht es zu unserer Packliste für Minicamper Touren.

Wenn Du gerne mal etwas bei Amazon bestellst, dann kannst Du mich und meinen Blog unterstützen, indem Du etwas (es muss kein von mir empfohlenes Produkt sein!) über einen Link von meiner Seite bestellst.

 

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, bitte teilen!

.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.