Inspirierende Bücher – Über Wunder, Heilung, spirituelle Suche, das Geheimnis eines erfüllten Lebens und Meditation!


Liebe Leser!

Hier stelle ich Euch ein paar Bücher vor, die mir bei meinen Erkenntnissen, meiner spirituellen Reise, unheimlich weiter geholfen haben. Schau ruhig immer mal wieder vorbei, diese Liste wird wachsen!

Aufbau dieses Artikels:

  1. Buchempfehlungen
  2. Filmempfehlungen

Buchempfehlungen:

Das 6-Minuten-Tagebuch: Ein Buch, das Dein Leben verändert

Du willst Dankbarkeit, Glück und Freude in Deinem Leben, Dich weiter entwickeln, frei werden, Deine Träume leben und Dich besser kennen lernen? Dieses Tagebuch ist ein wundervolles, hilfreiches und unterstützendes Werkzeug für Deinen Weg. Ich liebe es! Mit ihm habe ich es geschafft neue Gewohnheiten in meinem Leben zu integrieren und lästige abzuschütteln. Und es macht Spaß und braucht nicht viel Zeit!

 

Die Seele will frei sein von Michael A. Singer 

Wer bist Du, der aus der innersten Tiefe heraus die ewig plappernden Gedanken beobachtet? Mit so viel Freude, Leichtigkeit und Humor wird man angeleitet, auf sich selbst zu schauen. Wie fühlt sich Wut oder Liebe an? Wie kann ich Angst loslassen? Was erzählt mein Verstand, dieser meist ganz schön pessimistisch gestimmte Mitbewohner in mir da eigentlich ständig, und wozu? Er beschreibt den Weg des Loslassens und als Belohnung kommt die Freude, das „Einfach nur das Leben genießen“. Unser Bewusstsein ist nichts anderes, als unser persönliches Wahrnehmungsfeld. Und wir können entscheiden, was wir wahrnehmen wollen. Jeder hat also sein Glück, seine Lebensgestaltung absolut selbst in der Hand. – Ich muss sagen, dieses Buch hat mich ganz schön geflasht. Man merkt wie er aus eigener Erfahrung schreibt,die jahrzehntelange Meditationspraxis und Verbundenheit ist in jedem Satz zu spüren. Vieles war mir durch meine Arbeit als spiritueller Coach bewusst, aber es noch einmal so klar und präzise formuliert zu lesen, hat mich sehr begeistert!

Das Experiment Hingabe: Mein Weg in die Vollkommenheit von Michael A. Singer

Eine interessante Idee mit der Hingabe. Sich einfach den Ereignissen überlassen, auch wenn der Geist dagegen spricht. So wurde er Bauunternehmer und später Leiter eines riesigen Software Unternehmens, um dann auch wieder alles zu verlieren, aber Zeit zu gewinnen, um seine Bücher zu schreiben. Ganz nebenbei entstand sein Tempel mit einem riesigen Land drum herum, was er über die Jahre dazu kaufen konnte. Und das spannende: dies geschah alles ohne, dass er es vor hatte. Ohne Lebensplanung. Mich hat dies alles sehr nachdenklich gemacht, denn für mich war es immer wichtig, Pläne zu haben. Dass aber vielleicht viel großartigere Dinge entstehen können, wenn ich das planen aufgeben würde, dazu hat mich diese Buch sehr inspiriert. Zur Zeit nur als gebundenes Buch erhältlich:  Das Experiment Hingabe: Mein Weg in die Vollkommenheit des Lebens

Werde übernatürlich: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Was ich an Dr. Joe Dispenza so mag, ist seine motivierende Art zu schreiben. Tiefgründige Themen wie Raum & Zeit, den Körper auf einen neuen Geist zu konditionieren, über die Zirbeldrüse, eine wirkliche Wunderdrüse, und die Herzintelligenz, bringt er so einfach herüber, dass man manchmal ein wenig zu schnell liest, so spannend ist das alles. Wie immer in seinen Büchern gibt es aber viele Übungen, um Gelesenes zu integrieren und tiefer sacken zu lassen.

 

Zen und die Kunst des Glücklichseins. Du bist der Schöpfer jedes Moments.

Ich liebe dieses Buch. Habe es als Hörbuch schon mehrere Male gehört. Es ist so eingänglich und aus eigener Erfahrung geschrieben. Es ist so einfach, das Glücklichsein! Dieses Buch macht einfach Spaß! Faszinierend finde ich es auch, einen Vater zu sehen, der seinen Sohn niemals aufgegeben hat und am Ende sogar die Heroinsucht besiegen konnte.

 

Autobiographie eines Yogi

Nach dem Du dieses Buch gelesen hast, es liest sich wie ein spannender Abenteuerroman, wirst Du an Wunder glauben, einfach wissen, dass es so viel mehr gibt, als wir mit unseren Augen sehen können. Michael Singer erwähnt Yogananda häufiger in seinem Buch „Experiment Hingabe“ und ich habe es schon vor mehr als 20 Jahren in Indien von einer Freundin in Ammas Ashram in Amritapuri geschenkt bekommen. Damals habe ich es verschlungen und seither immer mal wieder gelesen. Du bist auf der spirituellen Suche? Dann lass Dich verzaubern, dieses Buch ist voll mit Wundern, Staunen, Liebe, Menschlichkeit und Inspiration…

 

Das heilende Bewusstsein: Wunder und Hoffnung an den Grenzen der Medizin

Nicht nur das Heilkraut, sondern auch die Ausrichtung der Gedanken auf die Genesung, die Hoffnung und der Glaube führt am Ende in die Heilung. Oder bei schweren Krankheiten ist es meist die Annahme des nahenden Todes, oder die Dankbarkeit des bisher Erlebten, die die Menschen dazu bringen das Ruder herumzureißen. Das Buch ist leicht und unterhaltsam geschrieben und beruht es auf vielen wahren Gegebenheiten und Fallgeschichten. Es macht Mut und gibt viele Hinweise, was man außerhalb der gewöhnlichen Schulmedizin selbst alles tun kann, um heil zu werden. Ein großer Aspekt ist hierbei die Selbstverantwortung. Es geht um die Gene, die gar nicht so eine feste Größe sind, wie oft angenommen wird, um die Doppelhelix der DNS, die dem sich umeinander windenden Schlangenpaar in den Visionen der peruanischen Schamanen ähnelt. Schutzgeister, innere Welten, die im monotonen Klang der Trommel oder unter der Einnahme von Ayahuasca bereist werden. Zusammenhänge zwischen Heilung und unseren Spiegelneuronen werden aufgedeckt, die Quantenphysik ein wenig angerissen. Der Autor ist ständig bemüht, in leicht verständlichen Worten aufzuzeigen, wie sich die materielle Weltsicht und die Innensicht unterstützen könnten, zu einem gemeinsamen Weltbild zusammen zu kommen. Die Wirkung von Hypnose wird genauer unter die Lupe genommen und die Reise führt zum Pilgerort Lourdes. Das Buch regt an, selbst de Kraft fließen zu lassen oder sich anzubinden. Das mache ich in meiner Praxis ganz oft und bin immer wieder erfreut über Geschichten aus der Erfahrungswelt dieser göttlichen Kräfte oder physikalische Erklärungsversuche.

 

Auf der Suche nach der verlorenen Seele: Der schamanische Weg zu innerer Ganzheit

Seelenverlust ist eine häufige Ursache, besonders bei chronischen Erkrankungen. Ich habe über einen längeren Zeitraum hinweg mit einer Klientin gearbeitet, wo sich ihr Ausgangsproblem als sehr hartnäckig gleichbleibend erwies. Ich behandelte es von allen Seiten, wir lösten viel Ungeklärtes, aber als das Problem bestehen blieb, führte mich die Schöpferkraft in der ThetaHealing Sitzung durch eine Art Seelentreffen mit einem abgeschobenen Seelenanteil. So bin ich auf das Buch von Sandra Ingerman gestoßen. Ich mag ihre umfassende Herangehensweise, wie sie sie moderne Psychologie und den Schamanismus vereint. Ganz begeistert bin ich von den sehr nachvollziehbaren Beschreibungen der schamanischen Reisen, der Hilfe der inneren Lehrer und der Unterstützung eines Krafttieres. Gut gefallen mir an diesem Buch die vielen Fallberichte, die genaue Beschreibung der schamanischen Rituale. Die Beschreibungen machen so viel Lust, das schamanische Reisen selbst auszuprobieren. Nachdem ich es gelesen hatte, erzählte ich einer Freundin von meiner Entdeckung und sie meinte nur schmunzelnd: „Sandra Ingerman – bei ihr habe ich schon vor Jahren mal ein Seminar im Schamanismus besucht und sie ist ganz wundervoll.“

 

 

 

 

Filmempfehlungen:

 

Heal – Der Film

Ein Film, nicht nur für Leute, die an einer schweren Krankheit leiden und gesund werden wollen, sondern auch ein Film über Meditation und all die Vorteile, wie wichtig unsere Ernährung ist, über die Zusammenhänge, wie wir mit dem, was wir denken unsere Gesundheit beeinflussen. Es geht auch um Wunder und natürlich, dass jeder von uns den Glauben aktivieren kann und selbst Wunder hervorrufen kann. Ein wirklich Herz öffnender Film. Unter anderen wundervollen Autoren und Wissenschaftlern kommen Bruce Litpon, Gregg Bradon und Dr. Joe Dispenza zu Wort.

Die Hintergrundmusik ist von Nahko and Medicine for the People „Budding Tree“and Meditation helps! Was für ein passendes Lied!

 

 

What the Bleep Do We (K)now?! (Einzel-DVD)

Ein herrlicher Film, der das Feld der Möglichkeiten und des Potentials erklärt, ist der nicht mehr ganz neue, aber immer wieder sehenswerte Film „What the Bleep Do We (K)now!“.  Also man muss sich so ein wenig auf dieses „amerikanische“ einlassen können, um den Film zu mögen, aber ich mag den Humor und die Leichtigkeit in dem Film, es ist so herrlich menschlich! Übrigens bei Youtube kannst Du ihn auf englisch anschauen!

 

Unterwegs in die nächste Dimension

Es geht um die eigene Kraft der Heilung und wie Geistheiler und Schamanen einen dabei unterstützen diese Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Ich habe diesen Film schon vor langer Zeit gesehen, aber er ist mir immer in Erinnerung geblieben, absolut sehenswert! Da ich so gerne Reise, finde ich es natürlich doppelt spannend, wie Heiler aus anderen Ländern und Kulturen arbeiten.
Clemens Kuby beobachtet außergewöhnliche Heilmethoden- und Traditionen in Peru, Russland, Philippinen, Nepal, Burma und Korea.

 

Hast Du eines der Bücher gelesen oder einen der Filme gesehen? Oder hast Du einen schönen Tipp zum Thema Selbstheilungskräfte, spirituelle Entwicklung, Lebensfreude, Wunder…?

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!

Und wenn Dir diese Empfehlungen gefallen haben, bitte Teilen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.