Borneo / Sarawak, Backpacking mit Kind (20/21) – Santubong Nationalpark: Irravady Delfine, Mangroven und die Schildkröteninsel.

Delphine und Schildkröten Bootstour Santubong Nationalpark Borneo by Birgit Strauch Shiatsu & Bewusstseinscoaching

Unser letzter Tag auf Borneo ist angebrochen und er überrascht mit Sonnenschein. Die letzten Tage hatte die Küste in einem melancholischen Dunst gelegen. Wir lassen es gemütlich angehen, nach einem leckeren Frühstück mit Affengesellschaft im Permai Rainforest Resort, wo mein Sohn und ich in einem Baumhaus übernachten, machen wir eine Bootstour durch die Mangroven des Santubong Rivers. Die Tour startet direkt am Strand Permai Rainforest Resort.

Die Bootstour geht erst eine Weile über das Meer, bevor wir dann auf der Suche nach Krokodilen in die Mangroven abbiegen. Im Meer können wir ein riesige Qualle beobachten. Ich war wirklich entsetzt, sie war knapp einen Meter im Durchmesser, ihr hätte ich auf gar keinen Fall beim Schnorcheln begegnen wollen. Auch wussten unser Bootsführer und der Guide eine Geschichte zu erzählen, wo ein Krokodil einen Jungen aus dem Boot gezogen hatte. Oh mann, immer diese Horrorgeschichten, das mag ich ja gar nicht, weil ich einfach glaube, dass mir so etwas nie passieren würde. Allerdings hatten wir in Jong`s Crocodile Farm, südlich von Kuching gesehen, wie Krokodile springen können.

Bootstour Santubong Nationalpark Borneo by Birgit Strauch Shiatsu & BewusstseinscoachingIn den Mangroven waren außer uns auch noch zwei weitere Ausflugsboote und eines von ihnen hatte ein Krokodil zu Gesicht bekommen, welches dann aber abtauchte und sich somit unsichtbar machte. Wir hatten so ein Glück leider nicht, dafür sah ich wenige Zeit später ein anderes großes Säugetier im Wasser vor uns flüchten. Vielleicht war es ein Bartschwein, wie wir im Bako Nationalpark gesehen hatten, gewesen. Die Schilder, die in den Mangroven angebracht waren sorgten allerdings dafür, dass man sich gut vorstellen konnte, wie die Krokodile hier unter der Wasseroberfläche auf Beute lauerten.

 

 

Als nächstes ging die Fahrt vorbei an einem einsamen Strand zu dem Vogelfelsen oder der kleinen Vogelinsel. Aber ganz ehrlich, die paar Möwen haben uns weniger beeindruckt. Kennt ihr die Islas Ballestas vor Peru? Das sind Vogelfelsen, so etwas Unglaubliches hatte ich vorher noch nicht gesehen, dort gab es Millionen von Vögeln und sogar Pinguinen. Sorry für diese Erinnerung, hier also der Vogelfelsen vom Santubong Nationalpark, der dafür ganz andere Dinge zu bieten hat.

Schnorcheln Bootstour Santubong Nationalpark Borneo by Birgit Strauch Shiatsu & BewusstseinscoachingKurze Zeit später hielten wir an und es hieß, dies sei ein guter Ort zu schnorcheln. ich muss sagen, wir wagten es, aber der Ort war mir unheimlich, vor allem nachdem wir die Qualle vorher gesehen hatten. Ich bin ein furchtloser Mensch, aber dunkles Wasser, die nicht weit entfernten Krokodile und die gesichtete Qualle ließen uns nur kurz ins Wasser gehen und ein wenig schnorcheln. Und wie das dann so ist, das was man an Gedanken oder Gefühlen mit sich trägt, das zieht man auch an. Ich war ängstlich, dass etwas passieren konnte und so schnitt ich mir dann auch blöd an einer Muschel den Zeh auf. Nicht weiter tragisch, aber erstaunlicherweise eine Wunde, die ich nach unserer Rückkehr nach Deutschland noch lange haben sollte.

Mittlerweile habe ich gelernt hauptsächlich positive Ereignisse in mein Leben zu ziehen, und alles durch das bewusste Denken und somit die Kontrolle darüber, welche Ereignisse ich in meinem Leben manifestiere, wie sich meine Umwelt mir zeigt. Ich sage Euch, das ist so eine spannende innere Reise.

Mehr dazu unter anderem in diesem Artikel: Das was Du denkst ziehst Du in Dein Leben!

 

Der letzte Stopp unserer Bootstour war die Insel mit der Schildkrötenstation.Auf dem Weg dorthin haben wir mehrere Irrawaddy Delfine gesehen. Ob es die gleichen waren, die man auch im Irrawaddy beobachten kann, das konnte mir unser Guide leider nicht verraten. Von der Größe her könnte es passen, die, die ich bei Mandalay gesehen hatte, waren auch eher klein gewesen. Und als wir dort waren, sind tatsächlich zwei kleine Meeresschildkröten geschlüpft, die dann groß gezogen werden und dann ins Meer gesetzt werden. Hier war es auch möglich noch ein wenig zu schnorcheln, auch wenn es nicht wirklich viele Fische zu sehen gab, und noch ein wenig zu relaxen, bevor es zurück zum Resort ging.

 

Warst Du schon mal auf Borneo? Hast Du Lust Deine Erlebnisse zu teilen? Hast Du Fragen? Ich freue mich riesig auf deinen Kommentar, ganz unten auf der Seite. – Damit Du keinen neuen Bericht verpasst, abonniere meinen Newsletter!

 

Buchempfehlungen für Borneo:

Die Frau des Schamanen: Wie eine Reise nach Borneo mein Leben veränderte: Dieses Buch gibt es nur noch gebraucht. Dennoch möchte ich es hier empfehlen, denn es war eine fesselnde Lektüre über Borneo.

Stefan Loose Reiseführer Malaysia, Brunei und Singapore: mit Reiseatlas:Mit diesem Reiseführer waren wir unterwegs und er hat uns gute Dienste erwiesen.

Meine wilden Kinder: Ein Leben für die letzten Orang-Utans: Für all die Orang-Utans Freunde unter Euch ein absolutes Muss, mit so viel Liebe geschrieben!

Reise Know-How Landkarte Borneo (1:1.200.000): Kalimantan, Sabah & Sarawak, Brunei: Auch auf dieser Reise waren wir in Gegenden ohne Internet, ein Glück, dass wir die Karte dabei hatten, so wird Vieles leichter und die Weiterreise übersichtlicher.

 

So ging unser Abenteuer Borneo weiter:

Borneo / Sarawak mit Kind (1/21) – Kuching: Graffiti auf Borneo und eine unvergessliche Sonnenuntergangs-Bootstour.

Borneo / Sarawak mit Kind (2/21) – Kuching: Frei lebende Orang-Utans im Semenggoh Wildlife Rehabilitation Center.

Borneo / Sarawak mit Kind (3/21) – Kuching: Jong`s Crocodile Farm – Hähnchen fressende Dinosaurier!

Borneo / Sarawak mit Kind (4/21) – Mulu Nationalpark: Baden ohne Krokodile, Bestellung beim Universum klappt.

Borneo / Sarawak mit Kind (5/21) – Mulu Nationalpark: Fledermäuse, Höhlen und Penan hinter Maschendrahtzaun.

Borneo / Sarawak mit Kind (6/21) – Miri – Tree Tops Lodge: In tropischem Garten, mit Pool, Hunden und Katzen, gutes Essen und ein Pläuschchen mit Mike! Perfekt!!!

Borneo / Sarawak mit Kind (7/21) – Miri: Seltsame Malereien am Tua Pek Kong Tempel, Hammerhaie auf dem Markt & jede Menge Sandfliegen am Meer.

Borneo / Sarawak mit Kind (8/21) – Bario: Wir fliegen mit einer Twin Otter in die Kelabit Highlands, jede Menge Reisfelder & das Langhaus Asal.

Borneo / Sarawak mit Kind (9/21) – Pa Umor: Die Gem`s Lodge & fleischfressende Pflanzen.

Borneo / Sarawak mit Kind (10/21) – Pa Lungan: Nach einer abenteuerlichen Bootsfahrt erreichen wir das Ende der Welt, das friedliche Dorf Pa Lungan.

Borneo / Sarawak mit Kind (11/21) – Pa Lungan: Batu Ritung Lodge, ein Spaziergang mit Nabun zu den Megalithen & Sepak Takraw.

Borneo / Sarawak mit Kind (12/21) – Pa Lungan: Kräuterwanderung im Dschungelsupermarkt – wir ernten Flussfarn, eine riesige Bambussprosse und angeln leckere Fische.

Borneo / Sarawak mit Kind (13/21) – Pa Lungan: Traumhafte Natur, Reisfelder, so viele Tiere & eine schweißtreibende blutegelreiche Hügelbesteigung.

Borneo / Sarwak mit Kind (14/21) – Sibu: Die Pagode des Tua Pek Kong Tempels, ein neues Tattoo und wir futtern uns durch den Nachtmarkt.

Borneo / Sarawak mit Kind (15/21) – Sibu: Ein Markt mit In Zeitung eingewickelte Hühner & Maden der Sagopalme.

Borneo / Sarawak mit Kind (16/21) – Rajang River – Sibu – Kapit: Fliegende Särge, brauner Schlamm & jede Menge Langhäuser.

Borneo / Sarawak mit Kind (17/21) – Kapit: Auf eigene Faust besuchen wir ein Langhaus der Kopfjäger.

Borneo / Sarawak mit Kind (18/21) – Santubong Nationalpark: Das dunstig düstere Permai Rainforest Resort & unser Baumhaus.

Borneo / Sarawak mit Knd (19/21) – Bako Nationalpark: Yeah!!! Wir haben Nasenaffen in freier Wildbahn gesehen!

Borneo / Sarawak mit Kind (21/21): Hunde Hunde Hunde!

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.