Mit Minicamper & Dachzelt (19) – Baltikumtour (16/17) – Estland: Sänna Kultuurimõis, ein Kulturzentrum mitten in der Natur! Das absolute Highlight dieser Reise!

Mit dem Minicamper nach Sänna Kultuurimõis in Estland by Birgit Strauch

Sänna Kultuurimõis – bei meiner Freundin Marianne Suurmaa in Estland, etwa 25 Kilometer südlich von Voru:

Mit dem Minicamper nach Sänna Kultuurimõis in Estland by Birgit StrauchEine ganze Woche verbringen wir hier mit Marianne und ihren Kindern. Vor etwa acht/neunJahren begann unsere Freundschaft als Brieffreundschaft. Dann ist Marianne nach Deutschland ausgewandert und hat darüber sogar ein Buch (leider nur auf estnisch, aber mit vielen Bildern) geschrieben, so haben wir uns dann auch mehrere Male in Deutschland getroffen. Und nun endlich hat es geklappt, dass ich sie mit meinem Sohn hier in Estland besuchen kann. Unsere spirituelle Weltsicht hat dazu geführt, dass wir uns tief verbunden fühlen. Ich bin ihr so dankbar für diese unvergesslich schönen Tage hier in Estland.

Dieser Blog-Artikel ist voll gepackt mit Bildern und das hat auch einen Grund: Ich möchte so viel wie möglich von der magischen Stimmung dieses Platzes am Kulturzentrum von Sänna (Sänna Kultuurimõis) an Euch weitertragen. Um Euch zu inspirieren, vielleicht mit uns an diesen Ort zu reisen! Meine Freundin und Kollegin Ekaterina El Batal (die seit vielen Jahren Rosenreisen ins Tal der Rosen nach Bulgarien veranstaltet) und ich werden ab August 2019 ganz besondere Herzensreisen an diesen wunderschönen Ort veranstalten. Während dieser Reise wirst Du mit Unterstützung des Ortes und all seiner Energien zu Deinen eigenen tiefsten Wünschen, Fähigkeiten, Möglichkeiten, ja in die tiefsten Ecken Deines Herzens geführt. Du erkennst, was Du loslassen kannst und welches Potenzial nun endlich an die Oberfläche kommen kann und noch ganz viel mehr… denn wir sind zur Zeit noch in der wundervollen Phase der Panung!

                                  

Mariannes Garten und das ganze Gelände des Kulturhauses in Sänna:

Tagelang bin ich immer wieder staunend durch diesen teils wilden, teils angebauten Garten gewandert. Okay, ich bin ein Großstadtkind, wenn Du auch einen Garten hast, dann werden einige der Eindrücke normal für Dich sein. Dennoch ist die Energie hier an diesem Ort eine Besondere.

 

Nicht nur für die Kinder waren die Abende am Lagerfeuer ein großes Vergnügen:

Die Tage hier waren so herrlich langsam. Im Gegensatz zum hektischen Alltag in Berlin, wurde sich hier für alles so viel Zeit gelassen. Was für ein wunderbares Gut, dieses Zeit-haben. Der Wohnwagen, den ihr hier seht, der ist damals bei der Auswanderung mit in Deutschland gewesen. Ich glaube Marianne war fünf Jahre, hauptsächlich in Bayern und ihr Mann Sven ist immer noch dort. Aber dann hat es sie, ganz verständlich finde ich, hierher gezogen. Und besonders für die Kinder ist es ein Paradies, mit dieser Zeit und Naturnähe aufzuwachsen.

                                             

Das Kulturzentrum Sänna Kultuurimõis:

Hier gibt es eine Bücherei, die Schule für die vier Kinder, die hier leben, einen Kindergarten, wo auch Kinder von außerhalb kommen, einen großen Seminarraum, eine Küche, einen Laden (nicht nur mit Waren aus Estland, sondern auch aus Nepal), einen Festsaal, einen Musikraum, frisches Quellwasser, der Bach, das Sonnen-Planeten-Projekt, der Garten mit einem interessanten Plumpsklo und Ofen…

Die Bilder, die ihr hier seht, sind völlig ungeschminkt. Zu dem Zeitpunkt, wo ich sie gemacht habe, war noch gar nicht klar, wie, wo, wann und ob überhaupt eine Herzens-Reise oder ein Workshop in Planung ist. Es sind also Bilder ohne gemachte Betten oder extra gestylt für eine Werbebroschüre.

So sah es in diesem herrlichen alten Haus, mit den wunderschönen Öfen und der Liebe zum Detail einfach aus in der Zeit, wo wir dort waren:

 

 

Die Umgebung:

In Marianne haben wir einen tollen Guide gefunden. Es gibt viel zu entdecken auf dem Gelände. Im Gegensatz zu Deutschland trifft man im Baltikum überall an Rastplätzen und auf kostenlosen Campingplätzen auf Plumpsklos. Diese riechen leider nicht immer so angenehm, dafür sind sie einfach unglaublich praktisch und bedürfen kaum einer Pflege einer Toilettenfrau und sind somit auch kostenlos. Hier im Garten gibt es auch ein paar Plumpsklos und die haben mich begeistert, denn die sind völlig geruchsarm. Ich frage mich, warum diese Technik sich nicht mehr verbreitet hat.

Toll ist auch das Sonnen-Planeten-Projekt, ich glaube von einem Mathematik Professor installiert.

Frisches Quellwasser und die Sauna

Aus den Erzählungen von Marianne weiß ich, das die Sauna hier einfach zum Lebensstil dazu gehört. Hier trifft man sich immer mal wieder abends zum quatschen und schwitzen.

Ich finde zu mir!

Das geht gar nicht anders. In dieser Ruhe, umgeben von all dem Gesumse und Grünzeug. Ich bade förmlich in der Schöpferkraft, lade meine Akkus auf und fahre am Ende tatsächlich unendlich inspiriert wieder nach Hause. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich mich hier anstrengen musste, es floss einfach. Mein Tagebuch war am Ende dieses Aufenthaltes voll mit Inspirationen, Erkenntnissen und Ideen, wie ich mein Leben glücklicher machen kann. Und ich merke auch jetzt, gut sechs Wochen später, dass immer wenn ich an diesen Garten denke, ich wieder an diesem Gefühl andocken kann und mich alleine die Erinnerung wieder auflädt und mir Kraft für den Alltag schenkt.

Dieser Garten ist ein Kraftort:

Mit dem Minicamper nach Sänna Kultuurimõis in Estland by Birgit StrauchJeden Morgen habe ich die Stille in dieser herrlichen Natur genossen. Mir einen Kaffee im Camper gemacht und mich dann mit meinem Tagebuch und einem Hörbuch von Eckhart Tolle in den Garten gesetzt und mit mir gearbeitet. Dieser Ort hier ist absolut ein Kraftort. Hier fließen überall so herrlich unterstützende Energien. ich hätte ewig hier bleiben können. Um so mehr freue ich mich auf den nächsten Besuch hier. Auch für Arya war es ein Traum, den ganzen Tag konnte sie frei herumtollen und bei Mama sein.

Da ich selber so gerne Hörbücher höre und Audible Abonnent bin, mache ich hier mal ein bisschen Werbung für ein kostenloses Probeabo. Falls Du es nicht siehst, hast Du einen guten Werbeblocker :). Du unterstützt mich und meinen Blog natürlich, wenn Du über meine Seite etwas bestellst.

Ein Abend auf dem Hedo Campingplatz mit Kay und Beate

Kay und Beate (Zwei Berliner) haben sich ein ganz besonderes Paradies (Hedo Camping) geschaffen, wirklich abseits von jeglichen Straßenlärm. Kay liebt es mit Holz zu bauen und so sind die beiden Holz-Zelte mit Blick durch ein Durchsichtiges Dach in die Sterne entstanden. In einem verfallenen Haus auf dem Gelände gibt es einen heißen Pool. Kay mag es mit dem Raum im Raum zu arbeiten oder so ähnlich hatte er es mir erklärt. Ein interessanter Gedanke.

Euch erwartet hier kein normaler Campingplatz, sonder es ist eher wie der Aufenthalt wie bei einer Gastfamilie. Kay und Beate lieben den Kontakt zu ihren Gästen und haben eine Menge Geschichten zu erzählen über diese Gegend.

 

Ein veganes Cafe, mitten im Nirgendwo in Roosiku

Auch nicht weit vom Sänna Kulturzentrum ist die Roosiku Schokoladenfabrik. Nicht nur das leckere Essen, der Kuchen, das hausgemachte Eis und der gute Kaffee, sonder auch die ganze niedliche, gemütliche Dekoration, machen dieses Cafe zu einem wahren Paradies. So viel Liebe steckt in diesem Familienbetrieb. Die Gäste kommen aus dem ganzen Umland hierher, es ist sehr beliebt für einen schönen Ausflug. Ich glaube es war ein altes Schulhaus, was sie restauriert haben und in dieses Kaffee umgewandelt haben. Ich meine, dass es auch Gästezimmer gibt, die man mieten kann.

 

 

 

 

Mit Marianne geht es zu einem Souvenirshop in Rouge, auf den Markt, nach Voru in tolle Cafes und an den Badestrand.

Besonders der Markt mit dem leckeren Honig, das Cafe Katariina, mit Doppel ii, und der liebevoll eingerichtete Souvenirshop, den süßen Armstulpen, Schmuck und Teppichen, haben mir gut gefallen. In Voru gibt es ebenso wie bei uns auch große Supermärkte und Shoppingmalls. Hier mussten wir mal kurz eine paar Lebensmitten aufstocken. Der Badesee hat besonders den Kids gut gefallen!

 

Ausflug zur Sandkuhle, nicht weit von Sänna entfernt.

Hier können die Kids und Hunde herumtollen und Marianne und ich mal in aller Ruhe quatschen.

 

Angeln mit Mariannes Papa

Er wohnt bloß 25 Kilometer weit weg von Sänna und hat sich an diesem Tag frei genommen für die Kinder. Während die Jungs angeln sind, baden Marianne und ich, suchen im Wald Himbeeren und diese gibt es reichlich. Leider sehen wir keine Elche, denn die gibt es hier auch.

 

Badesee nicht weit von Sänna Kulturzentrum

Das Wasser ist ganz klar, aber auf dem Boden liegt ein ganz weicher Schlamm. So etwas kannte ich nicht, spannend! Trotz Ferien waren nur ein paar wenige Menschen hier. Ich meine hier lebt ja auch kaum jemand. Immer mal wieder ein Häuschen, aber viel ist hier nicht los.

 

Ich freue mich riesig über Deinen Kommentar! Warst Du schon mal im Baltikum unterwegs? Hast Du Fragen? Hast Du einen Minicamper? Was sind Deine Lieblingsziele? Hast du schon mal in einem Dachzelt geschlafen?

 

Hier geht es zu den anderen Berichten unserer Baltikum Tour mit meinem Sohn, unserem Lieblingshund im Minicamper mit Dachzelt:

Mit Minicamper & Dachzelt (4) – Baltikumtour (1/17) – Litauen: ein herrlicher Badesee, ein wankender Aussichtsturm, Ärger mit einem Inspektor & Merkine an der idyllischen Memel.

Mit Minicamper & Dachzelt (5) – Baltikumtour (2/17) – Litauen: Trakai – ein Stellplatz im Zentrum am See, Hundeverbot in der Wasserburg & kein WM-Fieber in Litauen.

Mit Minicamper & Dachzelt (6) – Baltikumtour (3/17) – Litauen: Immer an der Memel entlang. Nach Vilkija, Seredzius (mit familiärem Campingplatz) & Veliuona.

Mit Minicamper & Dachzelt (7) – Baltikumtour (4/17) – Litauen: Immer an der Memel entlang. Eichel-Kaffee & Eichel-Seife, Honig, Waldhimbeermus, Wildblumenhonig und hausgemachte Salami im Raudone Castle & Schloss Pilis.

Mit Minicamper & Dachzelt (8) – Baltikumtour (5/17) – Litauen: Der Berg der Kreuze mit einer gewissen Schwere! Und abends dann ein etwas düsterer Stellplatz an einem eigentlich schönen See.

Mit Minicamper & Dachzelt (9) – Baltikumtour (6/17) – Litauen: Orvidai Museum und Dachzeltnachbarn am Plateliai See im Zemaitija Nationalpark – Angeln, baden & ein kostenloser Stellplatz mit Seeblick.

Mit Minicamper & Dachzelt (10) – Baltikumtour (7/17) – Litauen: Die Kurische Nehrung: Parnidis Düne, der Campingplatz in Nida, tausend Kormorane & der Hexenberg.

Mit Minicamper & Dachzelt (11) – Baltikumtour (8/17) – Lettland: Pape Naturschutzgebiet & das Fischerdorf Koni: Endlos weiter, einsamer Strand & Dauerregen im Dachzelt.

Mit Minicamper & Dachzelt (12) – Baltikumtour (9/17) – Lettland: Wilder Strand bei Jurkalne, ein magisches Fleckchen Erde & ein traumhafter Stellplatz unter alten Bäumen.

Mit Minicamper & Dachzelt (13) – Baltikumtour (10/17) – Lettland: Kuldiga – Ventas Rumba, der breiteste Wasserfall Europas & der beste Burger Lettlands!

Mit Minicamper & Dachzelt (14) – Baltikumtour (11/17) – Lettland: Campingplatz in Mikelbaka. Slitere Nationalpark – müdes Kap Kolka & Arya lernt am Aussichtspunkt Evažu Stāvkrasts schwimmen!!!

Mit Minicamper & Dachzelt (15) – Baltikumtour (12/17) – Lettland: Wildcampen an einem Seerosen-Badesee und ein leckerer Hecht in Talsi (im Restaurant Istabas).

Mit Minicamper & Dachzelt (16) – Baltikumtour (13/17) – Lettland: Veczemju Klintis/ Vidzeme Stony Beach – Herrliche Sandsteinfelsen mit Birkenwald am Strand.

Mit Minicamper & Dachzelt (17) – Baltikumtour (14/17) – Lettland: Gauja Nationalpark: Kuku, Zwartes & Erglu Felsen, der Fluss Amata & ein Traum-Stellplatz.

Mit Minicamper & Dachzelt (18) – Baltikumtour (15/17) – Lettland: Riga – Mammas Pasta, Sightseeing und eine Nacht unter Wölfen!

Mit Minicamper & Dachzelt (19) – Baltikumtour (16/17) – Estland: Sänna Kultuurimõis, ein Kulturzentrum mitten in der Natur! Das absolute Highlight dieser Reise!

Mit Minicamper & Dachzelt (20) – Baltikumtour (17/17) – Von Estland zurück nach Berlin, über den Saukas Park in Lettland und die Masuren in Polen.

 

Das war dabei auf unserer Baltikum-Minicamper-Tour:

 

DuMont Reiseführer Baltikum: mit Extra-Reisekarte

Ich war sehr zufrieden mit diesem Reiseführer. Schon vor der Reise habe ich sehr gerne in ihm geschmökert und bei der Reise war er sehr hilfreich und hat schöne Idee geliefert. Bloß die Campingplätze sind wenig und oft gar nicht aufgelistet. Die haben wir immer mit dem Internet gefunden.

 

YUEDGE 3m×3m Tragbare Leichte wasserdichte Zeltplanen, Tarp (L Armee Grün)

Vor allem als Schattenspender hat es sich als sehr nützlich erwiesen in unserem Urlaub. Aber auch für nasse Tage, wenn man mal länger an einem Ort steht kann ich es mir sehr gut vorstellen, nur wir hatten Glück, es hat so gut wie nie geregnet. Qualität ist perfekt für den Preis! Am besten Du holst Dir noch ein paar Alustangen dazu.

 

Noorsk 2 Stück Aufstellstangen Alu Teleskopstangen

Leicht und ganz leicht zum auseinander ziehen und durch eine Drehung festzustellen. Wirklich einfach zu handhaben. So brauche ich keine Bäume oder hilfsmittel und kann das Tarp überall im Gelände am Minicamper aufstellen.

 

 

Severin KB 2922, elektrische Kühlbox 20 Liter, 230V / 12V

Ich wollte vor dem Urlaub nicht noch etwa 400€ für einen Kompressor Kühlschrank ausgeben und entschied mich für die preisgünstige Variante dieser Kühlbox. Wenn es im Auto heiß wird, dann wird auch die Box warm, aber das wusste ich auch vorher. Auch muss man darauf achten, sie mit schon kühlen Lebensmitteln zu bestücken, sonst schafft sie es auch nicht. Aber sie ist auf jeden Fall hilfreich gewesen und besonders, wenn wir auf einem Campingplatz mit Strom und im Schatten standen oder lange Strecken unterwegs waren, hat sie prima gekühlt und wir hatten immer Käse, Wurst, Butter oder kühle Säfte.

 

Öko Lammfell Schaffell weiß 100-110 cm echtes Fell ökologisch gegerbt

Von diesen Fellen habe ich zwei hintereinander auf meiner Matratze liegen. Selbst bei Minusgraden im Auto ist es so schön warm. Am besten funktioniert es mit offenem Schlafsack, also wenn man direkt auf den Fellen liegt. Sie spiegeln ganz fantastisch die eigene Körpertemperatur. Herrlich!

 

6 Stück Magnethaken Haftkraft 34kg

Die perfekte Lösung, um kleinere Dinge anzubringen. Noch ist z.B. die Schnur für meinen vorderen Vorhang damit befestigt und im hinteren Teil des Dokkers meine Hängeaufbewahrung. Auch für den Müllbeutel und Jacken eignen sie sich perfekt. Ich bin wirklich erstaunt, wie viel man an sie ranhängen kann und sie trotz rumpelnder Straßen einfach nicht abfallen.

 

Bialetti Kitty 6 Tassen silber Espressokocher Edelstahl

Mit 6 Tassen sind natürlich Espressotassen gemeint. Mit dem Inhalt der Kanne fülle ich eine von meinen riesigen Kaffeetassen 🙂 Aber lecker! Ich freue mich schon abends auf einen leckeren Kaffee in meinem Camper mit Blick in die Natur und manchmal auch einem fantastischen Sonnenaufgang.

 

Campingaz Kochgerät Bistro 250 S mit Zündsicherung

Seit Beginn der Minicampertouren mein treuer Begleiter. Ich kann so gar nichts negatives über den Kocher sagen. Nur, wenn Du auch vorhast draußen zu kochen, dann sollte ein Windschutz nicht fehlen, sonst dauert es zu lange, bis das Essen fertig ist.

 


Faltbar Aluminium Windschutz, 10 Stücke Outdoor-Aluminium-Windschutz für Campingkocher
Im Sommer macht es einfach Spaß, draußen zu kochen. Nicht immer steht man aber an einem windgeschützten Plätzchen.Das Preis-Leistung-Verhältnis ist absolut optimal bei diesem Windschutz. Und nach unserer Baltikumtour kann ich nur sagen, der Windschutz war perfekt. Durch zwei kleine Drahtstängchen an beiden Enden kann man ihn prima in der Erde befestigen.

SONGMICS Campingstuhl Belastbarkeit bis 140 kg Robustes 600D Oxford-Gewebe

Ich bin sehr begeistert, wie bequem dieser Stuhl ist. Da passt sogar Arya noch mit drauf zum knuddeln. War eine gute Ergänzung zum schon vorhandenen Stuhl.

 

Reisenthel Bottlebag

Um Wasser zu transportieren hatte ich erst einen unhandlichen Kanister und dann diese Flaschentasche. die wirklich die beste Möglichkeit ist. Je nachdem wie lange man unterwegs ist, kann man Flaschen Füllen. Man kann an jeder Tankstelle immer mal wieder eine Flasche nachfüllen (manchmal braucht man eine Tasse zum umfüllen, weil die Flasche nicht unter den Hahn passt). Also ich bin so zufrieden mit dieser Lösung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.