Borneo / Sarawak, Backpacking mit Kind (12/21) – Pa Lungan: Kräuterwanderung im Dschungelsupermarkt – wir ernten Flussfarn, eine riesige Bambussprosse und angeln leckere Fische.

Angeln Batu Ritung Lodge Kelabit Highlands Pa Lungan Borneo by Birgit Strauch Shiatsu & Bewusstseinscoaching

Das Erwachen in Pa Lungan war etwas ganz Besonderes. Gegen 6.00 Uhr bin ich von Trommeln geweckt worden, worauf die Hunde der Nachbarschaft anfingen zu jaulen und heulen. Kurz darauf läuteten die Glocken der kleinen Kirche und wieder stimmten die Hunde mit ihrem Geheul ein. Dann drang aus der Kirche ein herrlicher Gitarrenklang und ein feiner mehrstimmiger Gesang zu mir herüber. Ich fühlte mich wie im Paradies, das war einfach so schön, einfach göttlich, ich war wahnsinnig berührt durch die Trommeln, Hunde, Glocken und der Gitarre mit dem zarten Gesang.

Allerdings komme ich nicht wirklich zum lesen, denn das Dorf erwacht und es gibt so viel zu sehen.

Dabei kann ich Euch die Prophezeiungen von Celestine wirklich empfehlen:
Die Vision von Celestine: Geheimnis und Hintergrund der Prophezeiungen oder natürlich auch den Roman, mit dem alles begann:
Die Prophezeiungen von Celestine: ein Abenteuer. Das spirituelle Kultbuch

Ich habe das Gefühl mitten drin zu sein in all den Eindrücken hier. Ich nehme intensiver wahr, fühle dieses Land, diesen Ort, das Leben an sich. Ich denke, das ist, was Reisen so wichtig macht. Daheim gucken wir oft durch eine Brille, unsere Wahrnehmung ist gefiltert, bewertet schon für uns, steckt in Schubladen. Und hier ist alles neu und intensiv, riecht anders, ist nicht zu bewerten, muss ja auch nicht. Ich liebe es und staune fast demütig, bin dankbar für jeden Augenblick.

Schon als Kind hat es mich begeistert, zu erfahren, was man alles Essen kann aus der Natur. Auch in Brandenburg bin ich manchmal unterwegs zum Kräuter sammeln oder bereite einen Salat aus jungen Birkenblättern oder mit Gänseblümchen zu. Und nun unternahmen mein Sohn und ich hier in Borneo eine DschungelsupermarktWanderung mit Nabun, nach der für mich klar war, sollte ich mich jemals im Dschungel verlaufen, ich wüsste, wie ich überleben könnte. Es war unglaublich, was man alles essen konnte. Am besten seht ihr das anhand der Bilder!

Und auch, falls ihr in einer anderen Unterkunft in Pa Lungan unterkommt, so geht doch zu Nabun von der Batu Ritung Lodge und fragt ihn, ob er mit Euch in den Dschungelsupermarkt gehen kann.

Wir haben viel mehr Pflanzen entdeckt, als ich Euch hier auf den Bildern zeige. Nicht zu allen konnte ich mir behalten, ob sie auch eine heilende Wirkung haben oder einfach nur wie unser Spinat gegessen werden, wie z.B. der Flussfarn, den wir später schneiden.

Richtig viel nimmt Nabun mit von dem Flussfarn und abends, als seine Frau es gekocht hat, kann ich gar nicht genug davon bekommen.So zart und so lecker!!! Nabuns Hund ist auch wieder dabei. Er vertreibt durch sein Herumgetolle auf jeden Fall sämtliche Schlangen.

Nach einer Mittagspause angeln wir, mit Nabun und selbst gebauten Angeln, jede Menge kleiner Fische mit einer sehr stacheligen Rückenflosse aus dem Teich. Ich habe sogar das Glück, einen kleinen Wels an Land zu ziehen. Supong, unsere Gastmutter wird sie abends frittieren und kochen, beide Arten waren unheimlich lecker, vor allem mit dem Bambus und dem Flussfarngemüse.

Die Hühner, die wir in Pa Lungan herumlaufen sahen, waren allerdings nur zum Eier legen da. Laut Supong waren sie zu zäh zum essen, vielleicht auch durch das viele umherlaufen.

Nach diesem ereignisreichen Tag hatten wir Beide echt Hunger und Supong wurde und wurde nicht fertig in der Küche. Hungrig lungerten wir um das Haus herum, aber dann, endlich war es so weit. Ein Festessen! Heute war auch der englische Forscher dabei und endlich gab es mal ein wenig Gelegenheit zu plaudern. Einer der besten Tage auf Borneo geht zu Ende!

Warst Du schon mal auf Borneo? Hast Du Lust Deine Erlebnisse zu teilen? Hast Du Fragen? Ich freue mich riesig auf deinen Kommentar, ganz unten auf der Seite. – Damit Du keinen neuen Bericht verpasst, abonniere meinen Newsletter!

Buchempfehlungen für Borneo:

Die Frau des Schamanen: Wie eine Reise nach Borneo mein Leben veränderte: Dieses Buch gibt es nur noch gebraucht. Dennoch möchte ich es hier empfehlen, denn es war eine fesselnde Lektüre über Borneo.

Stefan Loose Reiseführer Malaysia, Brunei und Singapore: mit Reiseatlas:Mit diesem Reiseführer waren wir unterwegs und er hat uns gute Dienste erwiesen.

Meine wilden Kinder: Ein Leben für die letzten Orang-Utans: Für all die Orang-Utans Freunde unter Euch ein absolutes Muss, mit so viel Liebe geschrieben!

Reise Know-How Landkarte Borneo (1:1.200.000): Kalimantan, Sabah & Sarawak, Brunei: Auch auf dieser Reise waren wir in Gegenden ohne Internet, ein Glück, dass wir die Karte dabei hatten, so wird Vieles leichter und die Weiterreise übersichtlicher.

So ging unser Abenteuer Borneo weiter:

Borneo / Sarawak mit Kind (1/21) – Kuching: Graffiti auf Borneo und eine unvergessliche Sonnenuntergangs-Bootstour.

Borneo / Sarawak mit Kind (2/21) – Kuching: Frei lebende Orang-Utans im Semenggoh Wildlife Rehabilitation Center.

Borneo / Sarawak mit Kind (3/21) – Kuching: Jong`s Crocodile Farm – Hähnchen fressende Dinosaurier!

Borneo / Sarawak mit Kind (4/21) – Mulu Nationalpark: Baden ohne Krokodile, Bestellung beim Universum klappt.

Borneo / Sarawak mit Kind (5/21) – Mulu Nationalpark: Fledermäuse, Höhlen und Penan hinter Maschendrahtzaun.

Borneo / Sarawak mit Kind (6/21) – Miri – Tree Tops Lodge: In tropischem Garten, mit Pool, Hunden und Katzen, gutes Essen und ein Pläuschchen mit Mike! Perfekt!!!

Borneo / Sarawak mit Kind (7/21) – Miri: Seltsame Malereien am Tua Pek Kong Tempel, Hammerhaie auf dem Markt & jede Menge Sandfliegen am Meer.

Borneo / Sarawak mit Kind (8/21) – Bario: Wir fliegen mit einer Twin Otter in die Kelabit Highlands, jede Menge Reisfelder & das Langhaus Asal.

Borneo / Sarawak mit Kind (9/21) – Pa Umor: Die Gem`s Lodge & fleischfressende Pflanzen.

Borneo / Sarawak mit Kind (10/21) – Pa Lungan: Nach einer abenteuerlichen Bootsfahrt erreichen wir das Ende der Welt, das friedliche Dorf Pa Lungan.

Borneo / Sarawak mit Kind (11/21) – Pa Lungan: Batu Ritung Lodge, ein Spaziergang mit Nabun zu den Megalithen & Sepak Takraw.

Borneo / Sarawak mit Kind (13/21) – Pa Lungan: Traumhafte Natur, Reisfelder, so viele Tiere & eine schweißtreibende blutegelreiche Hügelbesteigung.

Borneo / Sarwak mit Kind (14/21) – Sibu: Die Pagode des Tua Pek Kong Tempels, ein neues Tattoo und wir futtern uns durch den Nachtmarkt.

Borneo / Sarawak mit Kind (15/21) – Sibu: Ein Markt mit In Zeitung eingewickelte Hühner & Maden der Sagopalme.

Borneo / Sarawak mit Kind (16/21) – Rajang River – Sibu – Kapit: Fliegende Särge, brauner Schlamm & jede Menge Langhäuser.

Borneo / Sarawak mit Kind (17/21) – Kapit: Auf eigene Faust besuchen wir ein Langhaus der Kopfjäger.

Borneo / Sarawak mit Kind (18/21) – Santubong Nationalpark: Das dunstig düstere Permai Rainforest Resort & unser Baumhaus.

Borneo / Sarawak mit Knd (19/21) – Bako Nationalpark: Yeah!!! Wir haben Nasenaffen in freier Wildbahn gesehen!

Borneo / Sarawak mit Kind (20/21) Santubong Nationalpark: Irravady Delfine, Mangroven und die Schildkröteninsel.

Borneo / Sarawak mit Kind (21/21): Hunde Hunde Hunde!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.