Borneo / Sarawak, Backpacking mit Kind (5/21) – Mulu Nationalpark: Fledermäuse, Höhlen und Penan hinter Maschendrahtzaun.

Penan Borneo Mulu Nationalpark by Birgit Strauch Shiatsu Massagen ThetaHealing

Ich hatte von Bruno Manser, über die scheuen Penan im Dschungel von Borneo gelesen. Bruno Manser,ein Schweizer, lebte jahrelang bei den Penan, einem Dschungelvolk, lernte wie sie zu leben und setzte sich für ihre Rechte ein. Ich hatte jetzt nicht erwartet im Dschungel auf Penan zu treffen und auf einer 4 wöchigen Reise ähnliche Erlebnisse wie er zu haben. Was ich aber auch nicht erwartet hatte, war eine Art Reservat, hinter Maschendrahtzaun (also um die Touristen am Eindringen ins Dorf zu hindern). Irgendwie war es aber auch eine Art Museum in der die Penan ihre Perlenkunstwerke verkauften, wir etwas über ihre Kultur lesen konnten, tatsächlich eine Frau Nasenflöte spielte und wir wie an einer Schießbude Blasrohr schießen konnten. Ich weiß nicht, ob ich das so gut fand.

Hier zwei links zu seinen Büchern, falls es Dich interessiert:

Bruno Manser – ein Leben für den Regenwald: Auszüge aus den Tagebüchern
Bruno Manser: Die Stimme des Waldes

 

Eigentlich waren mein Sohn und ich auf dem Weg zu den großartigen Höhlen Deer Cave und Clear Water. Wahnsinnig eindrucksvoll durch ihre Größe. Aber wir stoppten mit dem Boot, wie viele andere Boote auch, bei diesem Penan Dorf. Mir standen die Tränen in den Augen. Ähnlich wie damals in dem Dorf der Langhalsfrauen in Thailand. Ich bin so traurig, wie sich die Welt innerhalb von wenigen Jahren so sehr verändern konnte. Geheimnisvolle Völker, die in meiner Kindheit unerreichbar tief im Dschungel lebten, ihre eigene Kultur hatten, wurden nun von Reiseunternehmen vermarktet.

Ich meine ihr Lebensraum wurde abgeholzt und auch sie wollten vielleicht ein Stück Zivilisation haben, auch einen Fernseher, ein Handy und den Lendenschurz gegen eine Jeans tauschen. Aber wo führt das hin? Werden wir eines Tages alle gleich leben? Wer bewahrt das alte Wissen? Auch wird die Welt immer kleiner. Es gibt immer weniger unentdeckte Flecken. Ich werde ganz traurig, wenn ich daran denke. Dann wiederum freue ich mich, dass ich meinem Sohn wenigstens noch einen Rest von dem zeigen kann, wie es einmal war. Alles ist im Wandel, manchmal fällt es mir schwer, darüber nicht traurig zu sein.

Ich war froh, in den Kelabit Highlands Menschen getroffen zu haben, die zwar Jeans trugen, Auto fuhren und Handys hatten, aber stolz darauf waren, wie ihre Ahnen in den Langhäusern gelebt haben. Das wünsche ich mir für die Penan auch, dass auch sie in Fülle leben dürfen und stolz auf ihre Traditionen sein können.

Nun aber zu den Höhlen. Die Deer Cave ist eindrucksvoll durch ihre Größe. Menschen wirken wie kleine Punkte in ihr. Und durch die Clearwater Cave ziehen Flüsse, durch die man auch Wanderungen buchen kann. Und als Abkühlung konnten wir in diesen glasklaren, herrlich kühlen Dschungelpool springen.

 

Warst Du schon mal auf Borneo? Hast Du Lust Deine Erlebnisse zu teilen? Hast Du Fragen? Ich freue mich riesig auf deinen Kommentar, ganz unten auf der Seite. – Damit Du keinen neuen Bericht verpasst, abonniere meinen Newsletter!

 

Buchempfehlungen für Borneo:

Die Frau des Schamanen: Wie eine Reise nach Borneo mein Leben veränderte: Dieses Buch gibt es nur noch gebraucht. Dennoch möchte ich es hier empfehlen, denn es war eine fesselnde Lektüre über Borneo.

Stefan Loose Reiseführer Malaysia, Brunei und Singapore: mit Reiseatlas:Mit diesem Reiseführer waren wir unterwegs und er hat uns gute Dienste erwiesen.

Meine wilden Kinder: Ein Leben für die letzten Orang-Utans: Für all die Orang-Utans Freunde unter Euch ein absolutes Muss, mit so viel Liebe geschrieben!

Reise Know-How Landkarte Borneo (1:1.200.000): Kalimantan, Sabah & Sarawak, Brunei: Auch auf dieser Reise waren wir in Gegenden ohne Internet, ein Glück, dass wir die Karte dabei hatten, so wird Vieles leichter und die Weiterreise übersichtlicher.

 

So ging unser Abenteuer Borneo weiter:

Borneo / Sarawak mit Kind (1/21) – Kuching: Graffiti auf Borneo und eine unvergessliche Sonnenuntergangs-Bootstour.

Borneo / Sarawak mit Kind (2/21) – Kuching: Frei lebende Orang-Utans im Semenggoh Wildlife Rehabilitation Center.

Borneo / Sarawak mit Kind (3/21) – Kuching: Jong`s Crocodile Farm – Hähnchen fressende Dinosaurier!

Borneo / Sarawak mit Kind (4/21) – Mulu Nationalpark: Baden ohne Krokodile, Bestellung beim Universum klappt.

Borneo / Sarawak mit Kind (6/21) – Miri – Tree Tops Lodge: In tropischem Garten, mit Pool, Hunden und Katzen, gutes Essen und ein Pläuschchen mit Mike! Perfekt!!!

Borneo / Sarawak mit Kind (7/21) – Miri: Seltsame Malereien am Tua Pek Kong Tempel, Hammerhaie auf dem Markt & jede Menge Sandfliegen am Meer.

Borneo / Sarawak mit Kind (8/21) – Bario: Wir fliegen mit einer Twin Otter in die Kelabit Highlands, jede Menge Reisfelder & das Langhaus Asal.

Borneo / Sarawak mit Kind (9/21) – Pa Umor: Die Gem`s Lodge & fleischfressende Pflanzen.

Borneo / Sarawak mit Kind (10/21) – Pa Lungan: Nach einer abenteuerlichen Bootsfahrt erreichen wir das Ende der Welt, das friedliche Dorf Pa Lungan.

Borneo / Sarawak mit Kind (11/21) – Pa Lungan: Batu Ritung Lodge, ein Spaziergang mit Nabun zu den Megalithen & Sepak Takraw.

Borneo / Sarawak mit Kind (12/21) – Pa Lungan: Kräuterwanderung im Dschungelsupermarkt – wir ernten Flussfarn, eine riesige Bambussprosse und angeln leckere Fische.

Borneo / Sarawak mit Kind (13/21) – Pa Lungan: Traumhafte Natur, Reisfelder, so viele Tiere & eine schweißtreibende blutegelreiche Hügelbesteigung.

Borneo / Sarwak mit Kind (14/21) – Sibu: Die Pagode des Tua Pek Kong Tempels, ein neues Tattoo und wir futtern uns durch den Nachtmarkt.

Borneo / Sarawak mit Kind (15/21) – Sibu: Ein Markt mit In Zeitung eingewickelte Hühner & Maden der Sagopalme.

Borneo / Sarawak mit Kind (16/21) – Rajang River – Sibu – Kapit: Fliegende Särge, brauner Schlamm & jede Menge Langhäuser.

Borneo / Sarawak mit Kind (17/21) – Kapit: Auf eigene Faust besuchen wir ein Langhaus der Kopfjäger.

Borneo / Sarawak mit Kind (18/21) – Santubong Nationalpark: Das dunstig düstere Permai Rainforest Resort & unser Baumhaus.

Borneo / Sarawak mit Knd (19/21) – Bako Nationalpark: Yeah!!! Wir haben Nasenaffen in freier Wildbahn gesehen!

Borneo / Sarawak mit Kind (20/21) Santubong Nationalpark: Irravady Delfine, Mangroven und die Schildkröteninsel.

Borneo / Sarawak mit Kind (21/21): Hunde Hunde Hunde!

 

 


Dezember 20th, 2016

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.